Wohnobjekt 1 (Gröpelingen) - zurück

English

Gesamt Zähler seit
04.10.2012
Grundsätzliches
Alles hier geschriebene gilt grundsätzlich für alle in einer Region lebenden Menschen, und nur der Einfachkeit halber hier nur in männlicher Form geschrieben, außer es geht auf einer Seite spezifisch um eine bestimmte Personen- gruppe.
Kontakt Facebook Despora Twitter Myspace Blog MeinVZ Realisr YouTube Impressum
....gemeinsam ist alles genau so stark, wie die "Anzahl" der Gemeinschafts-
beiteiligten !






Erstes, über den Verein angemietetes Haus. Dieses Objekt haben wir Anfang März für ab Mitte März 2020 für den Verein anmieten können.

Es besteht aus 4 Zimmer; ein Dachgeschoß, zwei kleinere Zimmer im 1.Stock mit einem Minizimmer von ca. 5m² plus dem Duschbad, einem großen Doppelzimmer EG plus Küche, und einem Keller mit zwei niedrigeren Räumen, einem extrem kleinen Raum (ca. 0,5m²), und einer Waschküche, plus Garten mit kleinem Gartenhäuschen. Das gesamte Haus verfügt über etwa 110m² Wohnfläche.

Ca. Mai zogen wir dann dort real ein, nachdem noch immer (Anfang Juli2020) die Mieten, außer für dem, den Verein nicht bemitgliedeten Mitbewohner, noch nicht gesicher ist. Es werden uns vom Amt verschiedene Aspekte, wie In-Sich-Geschäft, was zutreffen würde, wenn wir nur ein, oder zwei Vorstände wären, wir sind aber 3, und das Haus eigentümlich gehören würde, wir haben es aber angemiete - und verlieren es auch möglich bald wieder, wenn nun nicht bald auch Mieten fließen.

Dann haben wir vieles, plus alles aus der alten Wohnung, die wir nur zur Not hatten, in dieses neue Haus mit insgesamt 6 Räumen plus 2 super kleinen Räumen und 2 davon im Keller mit 2m, und 1,80m Raumhöhe.

Nun ist aufgrund diesen hierher transporten, damit zunächst alles in mehr Raum, mehr Platz ist, dieses Haus nun zunächst sehr voll und nur zwei Räume, das des einen Mitbewohners, der später hier die Leitung übernhemen und erst richtig mit einsteigen will, wenn das Haus soweit fertig ist, das nichts mehr rum liegt oder steht, das nicht fest genutzt und aufgebaut ist, einbringen will. Und da wir alles auf freiwilliger Basis machen, ist dies auch vollkommen liegitim, nur das dadurch, wenn andere auch nicht mitmachen, alles am 1. Vorstandsvorsitzenden, der die Grundidee allem hatte, hängen.

Bis zum 25.06.2020 war es ein immer wieder, mehr, oder weniger gemeinsames anpacken, sortieren, transportieren und einrichten. Seit dem 26.06.2020 ist es nun jedoch, durch ein Missverständniss und Datumsüberschneidung ein allein für den 1. Vorstand, machen.

Nach einigem tun, ist der eine nidrigere Kellerraum nun fast leer, könnten also bald (noch nicht) dort Gäste aufgenommen werden. Der andere muß noch ein wenig hergerichtet werden, die Küche noch vollständig eingerichtet, und das Wohnzimmer wieder von Sachen geräumt werden, so wie der kleine Raum oben, was nun (02.07.2020) auch wieder fest fertig ist.